Archiv des Autors: Christian

ERIKA Preisverleihung

Am 21. November wurden in einer feierlichen Verleihung der ERIKA Preis (Ehrenamtliches Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit) durch die Katholische Jugendagentur Leverkusen, Rhein-Berg, Oberberg und Sponsoren in Bergisch Gladbach verliehen. Die Veranstaltung stand in diesem Jahr unter dem Motto „Oscar meets ERIKA„.

Die gesamte Jugend der Pfarrgemeinde hatte sich mit der Renovierung des Jugendraumes in St. Michael für den Newcomer-Award beworben und gewonnen! Die Einsendung war ein Modell des JuRas im Maßstab 1:20, mit (meistens) funktionstüchtigem Fernseher, auf dem Bilder der Renovierung und diversen Aktionen abgespielt wurden. Johanna hatte den Grundriss gebastelt, in dem nun die Miniatur-Möbel und Details unzähliger fein-motorisch begabter Helfer stehen. Der Jury war dies zusätzlich den Präsentations-Award wert. 🙂 Das Preisgeld wird in neue Gesellschaftsspiele investiert.

Herzlichen Dank an das Team der Jugendagentur für diesen stimmigen Samstagabend! Die anderen Preisträger sind bald auf der ERIKA-Webseite zu sehen.

Die PJSM selbst hatte sich mit einem Scrapbook über das Pfingstlager (von Andrea gestaltet) für den heiß-umkämpften Travel-Award beworben, das wir euch nicht vorenthalten wollen.

 

Weihnachtsbastelnacht 2015

BesserWir möchten euch herzlich zu unserer traditionellen Weihnachtsbastelnacht im Pfarrsaal St. Michael eingeladen. Willkommen sind auch in diesem Jahr alle jungen Bastler und Bastlerinnen.

Wann? 12. auf 13. Dezember (Samstag auf Sonntag)

Am Samstag wollen wir uns um 17:00 zum Basteln treffen. Nach dem Basteln (bis in den Abend hinein) essen wir gemeinsam, spielen und stimmen uns auf den 3. Advent ein. Am nächste Morgen gehen wir nach dem Frühstück in die Messe.

Wir freuen uns auf euch,
Eure PJSM-Leiter

Anmeldeschluss: 04. Dezember 2014

Anmeldung unter der Emailadresse kontakt@pjsm.de mit Name, Alter und Telefonnummer.
Papieranmeldungen (PDF hier herunterladen) liegen u.a. in der Gemeinde aus

Nicht vergessen:
Schlafsack, ISO-Matte, Übernachtungssachen, festes Schuhwerk, Bastelset (Schere und Kleber mit Namen)

Für Material und Essen bitten wir um eine finanzielle Spende.

Lager Nachrichten 2015 – Sonntag

Pfingstlager-2015-Lagerzeitung

Nach der Nachtwanderung waren wir so müde, dass wir erst spät gefrühstückt haben. Dann haben wir eine Wasserschlacht gemacht. Wir mussten ein kleines Haus aus Mais-Puffs jeweils vor dem anderen Team beschützen. Am Ende haben aber alle einfach nur mit Wasser die anderen nass gemacht. Die Leiter wurden auch von Gavin mit dem Wasserschlauch und mit Eimern begossen.

Mittags kamen andere ehemalige Betreuer und unser Pastoralreferent zur Messe, die über Stärken und Schwächen von Superhelden ging. Dabei sollten wir uns gegenseitig nette Dinge auf einen Zettel auf dem Rücken schreiben.

Am Abend haben wir gegrillt und ganz lange am Lagerfeuer gesessen, Stockbrot gemacht und gesungen.

Lager Nachrichten 2015 – Samstag

Pfingstlager-2015-Lagerzeitung

Heute schreiben für Sie: Lisa, Tatjana und Chiara

Nach dem Frühstück sammelten wir Feuerholz für das Lagerfeuer, das die Nacht durchgebrannt hatte. Heute begann nach dem Essen ein neues Spiel: Das Amulettspiel. Wir zogen zuerst Lose, mit denen unter den Kindern  und Betreuern ein Mörder gezogen wurde. Mit seinem Ring versuchte er die anderen zu töten, bis er bei einer Mahlzeit enttarnt wird.

Bevor es beim Mittagessen lila-farbenen Reis und Hühnerfrikassee gab, konnten wir an verschiedenen Bastel-Workshops teilnehmen und uns Taschen, Sticker und Papierflieger basteln.

Daniel Boß ist mittlerweilen schon zum 6. Mal im Pfingstlager und damit am längsten von uns Kindern dabei.

Am Nachmittag machten wir uns auf zum „Superhelden-Training“, wo wir verschiedene Aufgaben lösen mussten, wie Geschicklichkeitsspiele und viele andere Sachen.